Pencil-OCT®

Innovative OCT Diagnostik einfach und handlich

Für Augenärzte ist die Optische Kohärenztomografie (OCT) als Diagnosemethode für zahlreiche Erkrankungen der Retina die Methode der Wahl. Analog zur Sonographie, jedoch mit Hilfe von Licht, können einzelne Netzhautschichten zur Diagnostik von Erkrankungen des Sehnervs dargestellt werden. Bisher werden dafür große Tischgeräte eingesetzt, die das Auge des aufrecht sitzenden Patienten abscannen und fest im Behandlungsraum von Klinik oder Praxis installiert sein sollten.

ROWIAK präsentiert ein mobiles OCT Gerät im handlichen Taschenformat. Das Pencil-OCT® besteht aus zwei Teilen: einem stationären Dock, das auf jedem Schreibtisch Platz findet, und einem Handgerät, mit dem der Arzt die Untersuchung am Patienten vornimmt. Es ist klein, griffig, natürlich kabellos und ähnlich wie ein digitales Fieberthermometer einfach zu bedienen.

Fundusaufnahme und OCT-Scan mit Pencil-OCT®
Fundusaufnahme und OCT-Scan mit Pencil-OCT®

Für den Anwender ist neben der einfachen und sehr flexiblen Handhabung die Loslösung vom stationären Arbeitsplatz ein enormer Vorteil. Die Anschaffungskosten des Geräts werden deutlich unter den Kosten herkömmlicher Standgeräte liegen.

Die Vorteile auf einen Blick

 

- klein, handlich und mobil

 

- Nutzung losgelöst vom Behandlungsraum möglich

 

- deutlich günstiger als herkömmliche Standgeräte


Informationen für Investoren

Das Pencil-OCT® befindet sich derzeit in der Prototypenphase. Anwendungen in weiteren medizinischen Disziplinen sind in Vorbereitung.

 

Für weitere Informationen zu Marktdaten, Entwicklungsstand und Geschäftsmodell schicken wir Ihnen gern aussagekräftige Unterlagen zu.

Ihr Ansprechpartner

 

apl. Prof. Dr. Holger Lubatschowski

E-Mail: h.lubatschowski@rowiak.de

Phone: +49 511 277 2954